zum Inhalt springen

Abschlussarbeiten

Mikroplastik:
Der Transport und Einfluss von Mikroplastik in aquatischen Systemen ist mittlerweile relativ gut erforscht. Unser Wissen über Mikroplastik in Böden ist jedoch noch relativ überschaubar.
In diesem Zusammenhang möchten wir im Rahmen einer Bacheloarbeit den vertikalen Transport verschiedener Polymere in einem Säulenversuch analysieren.


In einer weiteren Arbeit, wollen wir den Einfluss von Mikroplastik auf hydraulische Bodeneigenschaften genauer erfassen. Dies soll mit einer KupF-Apparatur zur Messung der hydraulischen Leitfähigkeit (Ku) und pF-WG (Wasserspannungskurve) geschehen. Diese Parameter sind entscheidend für den Wassertransport in den Böden.


In einer Masterarbeit wollen wir uns ansehen, wie Mikroplastikpartikel den Wassertransport und hydraulische Bodeneigenschaften verändern, wenn sie vorher in einer technischen Kompostieranlage waren und schon Mikroorganismen darauf gewachsen sind.

Wie verändern Mikroplastikpartikel Bodeneigenschaften unter trockenen Bedingungen?
2020 war der dritte extrem trockene Sommer in Folge. In diesem Zusammenhang interessieren wir uns für die Wasserspannungskurve in ungesättigten bzw. extrem trockenen Böden. Zur genaueren Analyse sollen Wasserpotential-Messungen zur relativen Luftfeuchte im Boden mit WP4C Taupunkt-Potentiameter durchgeführt werden (Bacheloarbeit).



Wir sind offenen für weitere Ideen und Vorschläge Ihrerseits in diesem Kontext!
Für Rückfragen stehen Frau Prof. Bogner und ich gerne per Mail oder auch nach Vereinbarung per Zoom zur Verfügung