zum Inhalt springen

Start ins Studium

Sie haben sich erfolgreich ins Geographiestudium eingeschrieben?

Dann bietet Ihnen diese Seite ein paar Hinweise, um erfolgreich ins Studienleben zu starten. Wir haben daher für Sie zwei Listen zusammen gestellt, die für den Start sicherlich hilfreich sind. Zudem eine Vokabelliste, um in die grundlegende Uni-Terminologie einsteigen zu können:

Vorlesungsverzeichnis

Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis (in KLIPS 2.0) des Geogrpahischen Instituts finden Sie hier: Vorlesungsverzeichnis Geographie.

Die heutige Universität zu Köln, eine der größten deutschen Hochschulen kann auf eine Tradition zurückschauen, die sehr weit zurückreicht. Seit dem 18. Jahrhundert entwickelten sich hier gedruckte Übersichten über das Angebot der Lehrveranstaltungen. Die Vorlesungsverzeichnisse der modernen Universität, stellten lange die zentrale Veröffentlichung  jeder Universität dar und bilden daher mit Recht den Kern des universitätsbezogenen Schrifttums. Seit 2010 erscheint das Vorlesungsverzeichnis nicht mehr im Druck. Diese Ausgaben werden beginnend mit dem SS 2010 als pdf-Dateien auf dem Kölner UniversitätsPublikationsServer (KUPS) archiviert.

 

Ältere Ausgaben des Vorlesungsverzeichnisses des Geographischen Instituts finden Sie hier: ältere Vorlesungsverzeichnisse Geographie.

Studiengänge in der Geographie

Auf den folgenden Unterseiten finden Sie für Ihren jeweiligen Studiengang die passenden Informationen sowie die wichtigsten Dokumente auf einen Blick.

Weitere Angebote

Neben den regulären Vorlesungen, Seminaren und Praktika gibt es viele weitere Angebote, die Sie im Laufe Ihres Studiums außerhalb des Geographischen Institutes nutzen können. Dazu gehören:

 

Wissenschaftliches Arbeiten

Sie werden im Laufe Ihres Studiums immer wieder mit der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten (z. B. Hausarbeiten, Bachelor- oder Masterarbeiten etc.) konfrontiert. Dabei wird von Ihnen verlangt, sich an wissenschaftliche Standards zu halten, die Sie im Laufe Ihres Studiums erlernen werden. Wichtige Rahmenbedingungen dazu haben wir Ihnen auf den folgenden Unterseiten zusammen gestellt.

BAföG

BAföG ist die günstigste Möglichkeit ein Studium zu finanzieren. Wo bekommt man bis zu 50.000 Euro Förderung und zahlt nur maximal 10.010 Euro zurück?

Beim BAföG, denn es wird zur Hälfte als Zuschuss – der nicht zurückgezahlt werden muss – und zur anderen Hälfte als zinsloses Darlehen gezahlt, heißt:

Sie brauchen also später nur die Hälfte des erhaltenen Geldes zurückzuzahlen, maximal bis zum Limit von 10.010 Euro.

Individuell zugeschnitten: Die Förderungshöhe wird maßgeschneidert, denn die individuelle Lebenssituation bestimmt die genaue Höhe im Detail. Dabei gleicht keine Berechnung der anderen! Also vergleichen Sie sich nicht mit anderen, sondern stellen Sie Ihren eigenen Antrag!

Mehr Informationen finden Sie hier ...